Renniere-Förderpreis 2019

 

Düsseldorf, im September 2019 – Der gemeinnützige Verein Renniere e.V. unterstützt dialysepflichtige Kinder, schreibt seinen siebten Förderpreis zum 20-jährigen Vereinsjubiläum aus und dotiert ihn mit bis zu 10.000,-- Euro.

 

Institutionen, Kliniken, Vereine, Selbsthilfegruppen und Initiativen, die dialysepflichtige Kinder versorgen und/oder betreuen, können sich mit Vorhaben bewerben, die entsprechend der Ziele von Renniere e.V.

·     den Lebensalltag nierenkranker Kinder und Jugendlicher erleichtern oder normalisieren (z.B. Schulungen zum Umgang mit der Erkrankung oder deren Behandlung, psychosoziale Maßnahmen, Unterstützung altersgerechter Vorhaben in Schule, Sport, Beruf und Freizeit) und aktivierend bzw. integrativ sind,

·     die Bereitschaft zur Organspende erhöhen (Informationsveranstaltungen, Aufklärungskampagnen) oder

·     den individuellen Nutzen sportlicher Betätigung in aktivierenden, integrativen oder sportlichen Maßnahmen erleb- und sichtbar machen.

 

Interessierte finden hier den Antragsvordruck. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2019. Unterlagen sollen per Post an  Renniere e.V., Rheinbrohler Weg 35, 40489 Düsseldorf, geschickt werden.

 

Christiane Wicht-Stieber, Vorsitzende des Vereins Renniere, freut sich auf viele Bewerbungen: „Zum 20-jährigen Vereinsjubiläum ermutigt die Ausschreibung unseres Förderpreises wieder Elterninitiativen, Kliniken und Selbsthilfegruppen, sich für die kleinen Patienten mit neuen Ideen, klinikübergreifenden Projekten und Maßnahmen außerhalb der Regelfinanzierung einzusetzen. Wir unterstützen diese gern, wenn sie dabei helfen, den Alltag betroffener Kinder und Jugendlichen so normal wie möglich zu gestalten.“

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Online-Spende
nephro.tv
Fürs Leben. Für Organspende
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.